Leitbild

Identität und Auftrag

Das Bildungswerk Deutscher Hausfrauen-Bund (DHB) Landesverband Niedersachsen e.V.
im DHB-Netzwerk Haushalt wurde am 29. Juli 1985 gegründet und im Januar 1986 als gemeinnützig anerkannter Verein im Amtsgericht Hannover eingetragen.

Wir verstehen uns als regionale Bildungseinrichtung an verschiedenen Standorten in Niedersachsen und bieten u. a. Vorbereitungslehrgänge zur hauswirtschaftlichen Grund-
und Fortbildung an, die zu qualifizierter Berufsausübung befähigen.

Durch Mitgliedschaften im Beirat der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE),
im Dialog Hauswirtschaft, im Berufsbildungsausschuss, im DHB-Fachausschuss für hauswirtschaftliche Berufsbildung sowie Tätigkeiten in Prüfungsausschüssen sind wir im hauswirtschaftlichen Bereich vernetzt, informiert und aktiv tätig.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Personen mit entsprechender Voraussetzung im Lernprozess zu begleiten und auf die jeweilige Prüfung vorzubereiten. Dabei gehen wir
auf die individuellen Bedürfnisse und Erwartungen der Teilnehmenden ein, ohne die gesetzlichen Bestimmungen außer Acht zu lassen. Die Zulassung zur Abschlussprüfung
zur Hauswirtschafterin ist in § 45.2 BBiG geregelt, die Fortbildung zur  Meisterin der Hauswirtschaft orientiert sich nach der Verordnung über die Anforderungen in der Meister-prüfung für den Beruf Hauswirtschaft vom 28.07.2005. Fachseminare (Haushaltsführer-
schein etc.) ergänzen unser Angebot.

Werte

Der/die Lernende steht für uns im Mittelpunkt.

Wir bieten ein hochwertiges, kulturell offenes Angebot und legen Wert auf weltanschauliche Neutralität, Überparteilichkeit, Nachhaltigkeit, respektvollen Umgang und gegenseitige Toleranz. Chancengleichheit sowie Geschlechtergerechtigkeit (Gender) sind für uns selbstverständlich.

Auftraggeber und Teilnehmende

Zu unseren Auftragsgebern zählen Unternehmen, Schulen, Weiterbildungsträger und Einzelpersonen.

Unsere Lehrgangsteilnehmenden sind Frauen und Männer mit unterschiedlichem Bildungshintergrund und Alter. Das Interesse an hauswirtschaftlicher Qualifizierung
zeichnet unsere Zielgruppe aus.

Personen im Bezug von Grundsicherung bieten wir durch die Berufsausbildung eine Verbesserung der Vermittlungschancen in Arbeit.

Unsere Ziele

Uns ist es wichtig Lehrgangsteilnehmende in ihrem Lernprozess zu fördern und zu begleiten, um ihnen einen hauswirtschaftlichen Abschluss zu ermöglichen.

Ein weiteres Ziel ist es, hauswirtschaftliche Handlungskompetenzen in den privatwirtschaft- lichen Bereich zu etablieren.

Wir sind bestrebt, auf regionaler Ebene, ein anerkannter Bildungsträger für hauswirtschaftliche Lehrgänge zu sein, politisch und wirtschaftlich unabhängig, mit dem Ziel, die Qualität des Lehrens ständig zu verbessern.

Unsere Fähigkeiten

Alle Lehrenden sind hauswirtschaftlich qualifiziert, aktiv tätig und auf dem neuesten Wissenstand.

Unter den Dozenten/innen sind Lehrer/innen, Ökotrophologen/innen, hauswirtschaft-
liche Betriebsleiter/-innen und Hauswirtschaftsmeister/innen, die z. B. hauptberuflich in Schulen, Weiterbildungseinrichtungen, Hofläden und Großhaushalten beschäftigt sind.

Das Fachwissen vermitteln die Lehrenden didaktisch kompetent. Eine enge Zusammen-
arbeit der Lehrenden ist für uns selbstverständlich.

Wir berücksichtigen den individuellen Wissenstand des Lernenden und fördern qualifiziert deren Leistungsvermögen.

Unsere Leistungen

Wir bieten Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Prüfung zur Hauswirtschafterin/ zum Hauswirtschafter in Hannover, Hildesheim und Verden an. Außerdem werden Lehrgänge
zur Vorbereitung auf die Prüfung zur/zum Meisterin/Meister der Hauswirtschaft in
Hannover und Verden angeboten.

Die Teilnahme an unseren Lehrgängen bietet die Möglichkeit, einen qualifizierten Berufs-abschluss zu erlangen.

Wir arbeiten serviceorientiert, z. B. stehen wir den Lehrgangsteilnehmenden zu Fragen der Ermäßigungs- und Finanzierungsmöglichkeiten der Lehrgänge informierend zur Seite.

Wir verstehen uns als Ansprechpartner für Beratungen zur verbraucheroptimierten Haushaltsführung und Durchführung von Bildungsmaßnahmen rund um hauswirtschaftliche Themen.

Ressourcen

Die Fachkompetenz unserer Dozenten ist breit aufgestellt, da fast alle Lehrenden über mehrere Studien- und Berufsabschlüsse verfügen. Davon profitieren die Lernenden.

Durch regelmäßige Fortbildungen werden die fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen der Lehrenden gefördert. Dafür steht ein entsprechendes Budget bereit.

Die Bildungsstätten sind an den jeweiligen Standorten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
zu erreichen und finden in funktional ausgestatteten Unterrichts- und Fachräumen statt.

Als Kommunikationssystem für alle steht unsere Homepage zur Verfügung.

© Bildungswerk DHB Landesverband Niedersachsen e.V. 2012